Pyramiden am Himmel

 

Eingangs einige irdische Pyramiden, die vielen Menschen bekannt sind.

Oben:              Die drei großen Pyramiden (und Sphinx) auf dem Gizeh-Plateau in Ägypten

                         Bild oben rechts: Aus größerer Höhe und bei bestimmten Lichtverhältnissen betrachtet wirkt die Anlage wie das Gesicht einer Eule.

                                                         (Sie sehen kein "Eulengesicht"? Kleiner Tipp: Das Bild mit Abstand betrachten! Unter diesem Text habe ich es noch einmal

                                                         in sehr kleiner Auflösung eingefügt.

                                                         Auf den ersten Blick scheint das ein "Zufall" zu sein, tatsächlich aber finden sich noch mehrere Hinweise, die auf einen

                                                         direkten Zusammenhang zwischen Eulen und den Strukturen des Lichts hindeuten.  So z.B. auch in den Strukturen des

                                                         Mondes und in den Energiestrukturen über einem Moai.

                                                         (Bilder: Pixabay)

 

Die Eule gilt als Symbol der Weisheit, des Wissens und der Erleuchtung.

 

Oben: Das Bild links zeigt eine Eule in einer "Pyramide" bzw. im Spitzgiebel eines Dachstuhls, umgeben von Mond und Sternen.

Das 2. Bild von links zeigt das Gizehplateau mit den drei Pyramiden und der Sphinx (in kleiner Auflösung).

Das 3. Bild von links zeigt Energiestrukturen im Licht des Mondes.

Die Bilder 3 und 4 von links zeigen jeweils Energiestrukturen über dem Kopf eines Moai (auf der Osterinsel).

Um die Eulenstruktur deutlic hervorzuheben habe ich das rechte Bild ein wenig angemalt und gedreht. Es zeigt - wie auch die anderen Bilder - nur Originalstrukturen.

Das Bild rechts (5) zeigt die (auch auf Euromünzen gedruckte) Eule auf einem griechischen  Geldstück.

Sie symbolisiert Athene, die Göttin der Weisheit, die zu den 12 Gottheiten des griechischen Olymp gehörte und u.a. eine Halbschwester von Hermes (der in Griechenland mit dem ägyptischen Gott Thot gleichgesetzt wurde) war.

( Bilder © Annette Andersen)

 

 

Nachfolgend einige "irdische" Stufen-Pyramiden

 

Oben links: Der Tempel der Inschriften in der Maya-Stadt Palenque in (Mexiko)

2. Bild von links: Die Cheops-Pyramide in Ägypten

3. Bild von links: Die Pyramide des Kukulcán in der Ruinenstadt Chichén Itzá in Mexiko

Bild rechts: Borobudur, die größte buddhistische Tempelanlage der Welt, auf der Insel Java/Indonesien

(Bilder: Pixabay)

 

 

Die nachfolgend eingefügten Bilder zeigen Pyramiden in den Strukturen des Lichts (am Himmel)

 

Oben: Am 06. Juli 2021 konnte über eine längere Zeit ein atemberaubender Sonnenuntergang beobachtet werden. Dabei entstand u.a. das obige Foto. Die nachfolgenden Bilder zeigen "tiefere Einblicke" in die Strukturendes obigen Fotos) und offenbaren zahllose "himmlische Pyramiden", die sich sowohl der Erde entgegen, wie auch von ihr weg in den Himmel zu strecken scheinen (so dass man "von unten" in sie hineinsehen kann).

 

Bilder 001 und 002

Oben: Die beiden Fotos zeigen einen Ausschnitt der Wolken des obigen Fotos. Im rechten Bild offenbart sich das energetische Netz

Bild 003: Tiefere Einblicke in (unveränderten) Originalfarben

Bild 004

Bild 005: "Himmlische Pyramiden"

Bild 006: Foto einer Wolkenformation über einem Feld, am Waldrand 

Bild 007 :  Das linke Bild zeigt einen Ausschnitt aus dem Foto darüber,

Bild 008:  Das rechte Bild zeigt die (verborgenen) farbige Strukturen in dem hellsten Bereich des linken Bildes  (in Originalfarben)

Bild 009: Die farbigen Strukturen in einer größeren Darstellung. Darin, im oberen Bereich, eine Pyramide.

Bild 010 und Bild 011, von links nach rechts, die Pyramide (näher)

Bild 012: Die Pyramide in der Wolke (Originalfarben, Originalstrukturen)

Bild 013 und 014, von links nach rechts

Bild 015 und 016, von links nach rechts

Bild 017, Pyramide im Sonnenlicht, am Himmel

Bild 018 und 019: Originalsgtrukturen im Licht (Stufenpyramiden)

Weiteres zum Thema Pyramiden auf der Seite KREUZE

 

 * * * * * * *

HOME

Einführung

Galerie

 

Copyright © 2021

Annette Andersen

 

E-Mail:

info@annette-andersen.de

 

 


Diese Webseite wurde zuletzt überarbeitet am

13.10.2021

 

Link zu meiner Seite

www.die-wahre-natur.de

Besucherzaehler