"Schwarze Löcher"  (im Licht)

Im Licht offenbart sich, dass es tatsächlich "Schwarze Löcher" gibt. Und zwar reichlich davon. Sie sind überall da, wo "Schöpfung" geschieht. Auch alles Materielle ist von ihnen mehr oder weniger dicht durchzogen. und ihnen kommt zweifelsfrei eine sehr besondere Aufgabe zu. Wie die Bilder deutlich zeigen, sind die vermeintlichen „Löcher“ ganz unterschiedlich groß, haben ganz unterschiedliche Formen und lassen einen „fraktalen, sehr lebendigen Charakter“ erkennen. Mehr noch: Sie scheinen vielfach mit den „sichtbaren Strukturen“ Hand in Hand zu arbeiten und Dinge zu erschaffen. Das lässt den Schluss zu, dass sie nur deshalb (auf der Ebene der sichtbaren Strukturen) als „Schwarze Löcher“ erscheinen, weil sie eine noch feinere (höher entwickelte) Energie haben als das Offensichtliche, in dem sie sich befinden.

 

Die nachfolgende kleine Auswahl zeigt "Schwarze Löcher" in verschiedenen Strukturen des Lichts.

Bild 001, Fraktale Strukturen und "Schwarze Löcher"

Bild 002 und 003 (von links)

Die beiden Bilder über diesem Text zeigen Ausschnitte aus den Strukturen aus Bild 001.

Bild oben: 004

Bild 005 - 007, von links nach rechts

Bild 008 und 009, von links nach rechts

Bild 010 und 011, von links nach rechts

Bild 012

Bild 013, 014, 015, 016, 017, von links nach rechts

Bild 018, 019, 020, von links nach rechts

 

* * * * * * *

HOME

Einführung

Galerie

 

 

Copyright © 2021

Annette Andersen

 

E-Mail:

info@annette-andersen.de

 

 


Diese Webseite wurde zuletzt überarbeitet am

21.11.2021

 

Link zu meiner Seite

www.die-wahre-natur.de

Besucherzaehler